Wild Wedding

Datum26.10.2019
OrtBerlin
Untergrundindoor
Division mixed

Turnierberichte

Bericht vom 12.23.2015, 08:23:46

Samstag früh sind wir hochmotiviert in das Turnier gestartet und haben Griffins Lehre heiße und enge erste drei Punkte geliefert (2:1 für uns). Dann mussten wir aber gleich einen Dämpfer hinnehmen, da wir mit der Zonen-Defense der Greifswalder nicht klar kamen. Am Ende stand es 11:3 für Greifswald... Das zweite Spiel gegen die Red Eagles haben wir am Anfang ein wenig verschlafen, sind dann aber aufgewacht und haben bis zum Ende alle unsere Offence-Punkte durchgebracht. Da es die Eagles leider auch schafften, hielten sie ihren Vorsprung bis zuletzt (7:4). Im dritten Spiel durften wir dann selber in die Favorietenrolle schlüpfen und gegen TUltimate unsere Zone von ihrer effektivsten Seite zeigen. Am Ende haben wir schon an das kurz danach anstehende Spiel gegen DiscUrs gedacht und die nicht nachlassenden TUltimater haben noch zwei Punkte geholt. Endstand 8:2. Gegen DiscUrs haben wir den Schwung mitnehmen können und früh 3:1 geführt. Dann im Mittelspiel haben wir leider ein wenig die Konzentration verloren und sehr lange Punkte mit sehr vielen Turns auf beiden Seiten gesehen, die aber letzlich DiscUrs für sich entscheiden konnte. Vor dem letzten Punkt stand es dann 5:3 gegen uns und wir konnten nur noch auf 5:4 Endstand verkürzen. Das fünfte Spiel des Tages gegen die Anfänger von Rotor lief dann wieder viel besser. Wir haben einen guten Start erwischt, ein paar Punkte Vorsprung rausgeholt und diese dann bis zuletzt gehalten und ganz am Ende sogar noch ausbauen können. Durch diesen wichtigen zweiten Sieg haben wir (da Rotor und TUltimate je nur einmal gewonnen haben) den Vierten Platz in der Gruppe erreicht, sodass wir Sonntag mit den Dritt- und Viertplatzierten beider Pools um Platz 5-8 kämpfen. Spielstart ist dann auch ganz entspannt um 12 Uhr!